Ein kurzer Rückblick auf das Jahr 2018

Liebe Mitglieder und Freunde von Human Care & Education,

wie die meisten ja bereits wissen, ist der Verein seit August 2018 in Deutschland eingetragen. Unser besonderer Dank gilt allen Gründungsmitgliedern und deren immensem Engagement. Das Positive daran: Diese „ersten sieben“ haben inzwischen zahlreiche weitere Mitglieder für die Zwecke des Vereins begeistern können, die wir hiermit ebenfalls herzlich als Mitglieder willkommen heißen.

Die Eintragung des Vereins in Deutschland erlaubt uns Spenden sowohl für Privatpersonen als auch für Firmen steuerlich absetzbar entgegen zu nehmen. Und das zeigt Erfolg: Die gerade zu Ende gehende Weihnachtszeit hat uns geholfen, das Spendenkonto zum Jahresende noch einmal zu füllen.

Ein kurzer Rückblick auf das Jahr 2018 und unsere zwei Projekte:

Der Bau der Schule im Kloster Serang, 3.500m hoch im Manaslu District gelegen, ist zu 80% vollendet. Im März 2019 – nach Ende des Winters – werden die 37 Kinder in die neue Schule umziehen können. Dass Dr. Thomas Oehler persönlich die Einnahmen aus dem Seminar “Lessons in leadership from the Himalayas” zusammen mit den Teilnehmern im Kloster übergeben konnte, war für alle ein besonderer Moment, den Fortschritt vor Ort zu“ bewundern“. Unfassbar was die ca. 120 Nonnen und Mönche dort in nur einem Jahr geschaffen haben! Die Bilder auf der Website zeigen dies eindrücklich.

Ab 2019 wird es vorrangig darum gehen, Paten für weitere Kinder zu finden und pro Kind durch eines der „Unterstützungspakete“ zu finanzieren. Patenschaften für ein Kind in der Schule oder im Waisenhaus sind eine sehr wertvolle direkte Hilfe. Damit werden wir es schaffen, den Ausbildungs-Betrieb der Schule zu sichern. Denn: „Ein Kind ohne Ausbildung ist wie ein Vogel ohne Flügel“, so der Abt Nuptul Tenpei Nyima Rinpoche.

Im zweiten Projekt wurde bis Ende 2018 der im Erdbeben 2015 zerstörte Bau des Waisenhauses und des Altersheims in Kathmandu nahezu fertig gestellt. Der Träger ist die Shining Glory Church, geleitet von dem Pfarrer Joshua Khadka und seiner Frau Elisabeth. Ihr Hauptanliegen ist es, Waisenkindern und alten Menschen in diesem Haus ein würdevolles Leben in Frieden zu sichern. Nach der baulichen Fertigstellung liegt auch hier der Fokus auf der Vermittlung der Patenschaften für die zur Zeit 10 Bewohner. Jede auch noch so kleine Spende hilft hier weiter.

Sehr treffend hat es Dorje Sangmo, 8 Jahre und Schülerin in Serang bei unserem letzten Besuch formuliert: “Dear respected sponsor. Thank you very much for supporting our school; and don´t leave us; don´t forget us. Welcome next time, your student DS. We are humble for every support and the great help you provide for our every-day-life.“ (Sehr geehrter Sponsor. Danke für die Unterstützung unserer Schule; bitte verlasse uns nicht; und vergiss uns nicht. Willkommen beim nächsten Mal. Wir sind dankbar für jede Unterstützung und die große Hilfe, die sie für unser tägliches Leben geben.)

Der Antrag für Patenschaften ist auf der Website als Download verfügbar. Dort befindet sich auch der Antrag für die Mitgliedschaft im Verein. Um auch in 2019 eine gewisse Planbarkeit zu erreichen, ist für uns die Mitgliedschaft im Verein ein wichtiger Punkt. Denn: Durch die Zahlung des Jahresbeitrages von 120 EURO bestimmen die Mitglieder über die Unterstützung und den Verlauf der bestehenden und ggf. neu hinzukommenden Projekte.

Beide Projekte konnten durch ihre Spenden und Mitgliedschaften gut starten. Dafür möchten wir uns bei ihnen ganz herzlich bedanken. Dies hat bewiesen, dass unser Konzept „Wir stellen als Verein sicher, dass jeder gespendete EURO auch 1:1 in Nepal ankommt“ nicht nur aufgeht, sondern vor allem bei den Spendern überzeugend ankommt. Dies funktioniert allerdings auch in Zukunft nur, wenn alle Tätigkeiten der Vereinsmitglieder weiterhin ehrenamtlich und auf eigene Kosten ausgeführt werden. Dafür einen herzlichen Dank an alle beteiligten Unterstützer unserer Arbeit.

Wir wünschen einen friedlichen Übergang in ein gesundes und fröhliches Neues Jahr

Dr. Thomas Oehler
Dominik Nowak
Kerstin Günther

Essen, den 31.12.2018

 

PS: Die nächste Mitgliederversammlung des Vereins wird am 12.4.2019 um 18h00 in Essen stattfinden. Eine gesonderte Einladung geht allen Mitgliedern zusammen mit der Tagesordnung rechtzeitig zu.

 

Newsletter als PDF: Newsletter HCE 2018-2019

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.